SVÖ AKTUELL

SV Oesbern e. V. die offizielle Website

20

Jun 2018

SVÖ-Parole lautet „Mission erfüllt“ – Der Klub vom Habicht feiert die Rückkehr der zweiten Frauenmannschaft in die Bezirksliga. Wehmütiger Abschied von Rudi Schmidtke, Trainer der ersten Herren

Den Mitgliedern des SV Oesbern würde etwas fehlen. Dann, wenn das Fußballjahr am Habicht ohne Aufstiegsfeier zu Ende gehen würde. In der vergangenen Spielzeit waren die erste Herren- und die ersten Damenmannschaft die „Feierbiester“ beim SVÖ. Am Samstag gehörte die Oesberner Schützenhalle dem zweiten Frauenteam.

Die feierten ihren Aufstieg in die Bezirksliga entsprechend und erhielten Anerkennung vom Chef. „Das ist für den Verein eine wunderbare Sache“, freute sich der Vorsitzende Frank Weingarten über den Erfolg der Mannschaft. Die genoss ihren Erfolg in vollen Zügen. Auf ihren Aufstiegsshirts war zu lesen: „Mission erfüllt“. Ein Jahr nach dem Abstieg kehrte man in die Bezirksliga zurück.

Außergewöhnliche Leistung

Auch Matthias Schneider lobte das Team von Trainer Jens Höhle. „Das ist eine ganz außergewöhnliche Leistung dieser sehr jungen Mannschaft“, sagte der sportliche Leiter der Frauenabteilung.

Am Habicht sieht man sich für die Zukunft gut aufgestellt. „Es wird zwar kleinere personelle Veränderungen geben, aber das ist ganz normal“, sagten Frank Weingarten und Matthias Schneider unisono. Der Blick nach vorne war für die Aufstiegsdamen am Samstag noch kein Thema. Stattdessen feierte man sich selbst.

Jeder der Aufstiegsspielerinnen wurde den Gästen in der Oesberner Schützenhalle unter dem lautstarken Jubel ihrer Mitspielerinnen vorgestellt. Hinzu kamen einige nette Anekdoten – die typischen Geschichten einer Fußball-Mannschaft im Laufe eines Jahres. Natürlich gab es vom Verein für die Aufstiegstruppe die passenden Präsente. Die obligatorische Medaille durfte natürlich nicht fehlen.

Ansonsten stand nur noch Feiern auf dem Programm, die Truppe von Jens Höhle hatte sich das auch redlich verdient. Denn mit dem sofortigen Wiederaufstieg haben die Habicht-Kickerinnen ein Stück Vereinsgeschichte geschrieben.

Abschied fällt schwer

Dann wurde es am Samstagabend kurzzeitig auch noch etwas wehmütig. Denn der Verein nutzte die Gelegenheit, den scheidenden Trainer der ersten Herrenmannschaft würdig zu verabschieden. Rudi Schmidtke machte noch einmal deutlich, was den SV Oesbern von anderen Vereinen abhebt.

„Ich bin immer gerne nach Oesbern zum Training oder Spiel gefahren. Denn diese familiäre Atmosphäre ist einfach einzigartig“, merkte man Schmidtke an, dass ihm der Abschied vom SVÖ nicht leicht fällt. Er dachte da auch an die Zeit im Spätsommer 2016, als sein Co-Trainer Andreas Kunz tödlich verunglückte und der Verein vom Habicht ganz eng zusammenrückte. „Ich wünsche der Mannschaft und dem neuen Trainer Frank König alles Gute. Ich werde den Weg des SVÖ aufmerksam verfolgen“, so Schmidtke.

Es war ein Abend, wie er zum SVÖ passt.

Please select the social network you want to share this page with:

12

Jun 2018

SVÖ-Zweite kehrt in die Bezirksliga zurück !! Starker 4:1-Erfolg gegen Lütringhausen/Kleusheim/Rahrbachtal. Trainer Jens Höhle sehr stolz

Die zweite Frauen-Mannschaft des SV Oesbern hat nach nur einjähriger Abstinenz die Rückkehr in die Bezirksliga geschafft. Gestern Nachmittag gewann das Team von Trainer Jens Höhle in Oberveischede gegen die SG Lütringhausen/Kleusheim/Rahrbachtal mit 4:1 (2:0).

„Ich kann gar nicht so viele Hüte vor der Mannschaft ziehen, wie ich müsste. Diese junge Mannschaft hat etwas Außergewöhnliches geschafft. Sie wollte den Abstieg aus der vergangenen Saison korrigieren und das hat sie geschafft. Wer in 21 Spielen nur dreimal unentschieden spielt und nicht verliert, steigt wohl zu Recht auf“, platzte SVÖ-Trainer Jens Höhle fast vor Stolz auf seine Habicht-Kickerinnen.

Dass der Frauenfußball beim SV Oesbern eine besondere Stellung hat, zeigte gestern die Tatsache, dass über 100 Zuschauer die jungen Fußballerinnen vom Lendringser Habicht in den Kreis Olpe begleiteten und ihnen den Rücken stärkten. „Das war schon stark“, freute sich Jens Höhle über die große Unterstützung.

Seine Mannschaft ließ allerdings auch nie einen Zweifel aufkommen, dass man als Bezirksligist die Heimreise antreten wollte. Und so sollte es ja auch kommen.

Frühe Führung durch Lange

Der SVÖ erwischte den besseren Start – Stina Lange erzielte bereits nach 180 Sekunden den ersten Treffer. „Doch die Gastgeber haben nie aufgegeben. Die Partie hätte jederzeit kippen können“, so Jens Höhle. Aber das Glück blieb auf der SVÖ-Seite – und das auch völlig verdient.

SV Oesbern II - SG Lütringhausen/Kleusheim/Rahrbach  4:1 (2:0)

SV Oesbern II: Grzelak; Potthoff (58. Gördes), Schmidt, Nölke, Barfels, Bramkamp, Hohoff (46. Mertens), van Dooren, Rühm-korf (35. Delboi), Schulz, Lange.

Tore: 0:1 (3.) Lange, 0:2 (42.) Hohoff, 0:3 (67.) Mertens, 0:4 (68.) Gördes, 1:4 (84.) Rademacher

Please select the social network you want to share this page with:

07

Jun 2018

Saisonabschluss beim SV Oesbern

Der SV Oesbern wird am Samstag, den 16.Juni ab 19.00 Uhr die Saison 17/18 in der Oesberner Schützenhalle in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Hierzu sind alle Verantwortlichen, Seniorenmannschaften, Jugendtrainer sowie A-Jugend und U17 Mädchen recht herzlich eingeladen. Neben der Verabschiedung verdienter Verantwortlicher und Spieler, bzw. Spielerinnen steht die Ehrung der 2. Damenmannschaft als Kreismeister und Kreispokalsieger im Mittelpunkt des Abends.

Gleichzeitig läd der Vorstand der Habichtkicker alle Freunde und Sponsoren recht herzlich zum Saisonabschluss ein. Der SVÖ möchte sich an diesem Abend für die zahlreiche Unterstützung an der Bande und Hilfe in jeder Hinsicht bedanken.

Please select the social network you want to share this page with:

23

Apr 2018

SV Oesbern Vorstandstreffen

Der Vorstand des SVÖ trifft sich am kommenden Mittwoch 25.04.2018 um 19:30 Uhr im Gasthaus Hempelmann zur ersten Sitzung nach der Jahreshauptversammlung.
Hauptpunkt wird die Planung des 1. Mai in Oesbern sein. Es wird um vollzähliges Erscheinen gebeten.

Please select the social network you want to share this page with:

20

Apr 2018

1. Mai in Oesbern !

Auch in diesem Jahr veranstaltet der Sportverein Oesbern an der Schützenhalle im Dorfzentrum ein buntes Programm für die ganze Familie.
Ab 11 Uhr steht für die jungen Gäste eine Hüpfburg zur Verfügung, für alle Wandererer gibt es zur Stärkung Leckereien vom Grill, gekühlte Getränke sowie am Nachmittag Kaffee und Kuchen.

Der SV Oesbern heißt am 1.Mai alle Wandergruppen herzlich willkommen.

Please select the social network you want to share this page with: