SVÖ AKTUELL

SV Oesbern e. V. die offizielle Website

20

Jun 2016

Große Leidenschaft der U17-SVÖ-Talente wird nicht belohnt

U17-Mädels kassieren 1:4-Niederlage gegen den FC Marbeck. 70 Minuten lang ein ebenbürtiger Gegner. Jetzt gegen Frohlinde

Menden. Das hatten sie nicht verdient. Bei ihrer Premiere in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga wurden die U17-Mädchen des SV Oesbern eindeutig unter Wert geschlagen.

U17 SV Oesbern – FC Marbeck 1:4 (1:1). Sie konnten einen richtig leid tun! 70 Minuten waren die SVÖ-Talente dem Gast aus dem Kreis Recklinghausen ein mehr als ebenbürtiger Gegner. Dann markierte Marbecks Anna Rothues den Treffer zum 2:1 für ihre Mannschaft und brach damit den Widerstand der jungen Habicht-Kickerinnen. „Die Niederlage ist eindeutig zu hoch ausgefallen. Wir hatten mindestens einen Punkt verdient“, brachte SVÖ-Trainer Heinz Schwanebeck den Frust bei seinen Mädchen auf den Punkt.

Der SVÖ zeigte sich von Anpfiff an sehr engagiert und stürzte sich mit großer Leidenschaft in das „Abenteuer Aufstiegsrunde“. Und dieser mutiger Auftritt wurde schnell belohnt – Anna Holin erzielte die 1:0 Führung (7.). Die sollte zwar nur acht Minuten Bestand haben, denn dann glichen die Gäste aus. Danach war es aber sehr lange ein Spiel auf Augenhöhe – ein weiterer Treffer wollte aber nicht fallen.

Mit dem zweiten Tor der Gäste in der 70. Minute gingen beim SVÖ die Köpfe nach unten, die Fehlerzahl wurde größer. Und Marbeck nutzte das zu zwei weiteren Treffern – der Spielverlauf war endgültig auf den Kopf gestellt.

Jetzt hofft man auf das erste Erfolgserlebnis am Mittwoch beim FC Frohlinde.

free vector

Please select the social network you want to share this page with:

We like you too :)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec tincidunt dapibus dui, necimas condimentum ante auctor vitae. Praesent id magna eget libero consequat mollis.

WEITERE NEWS
free vector