SVÖ AKTUELL

SV Oesbern e. V. die offizielle Website

09

Feb 2017

Mierswa übernimmt die Landesliga-Damen Zur neuen Saison: SVÖ hat Trainerfrage geklärt…

Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Oesbern sind wichtige Personalentscheidungen gefallen: Christian Mierswa wird die Nachfolge des zum Saisonende ausscheidenden Trainers Marcus Potthoff antreten.

„Wir sind froh, dass wir diesen Mann für unsere Erste gewinnen konnten“, sagt der beim SVÖ als sportlicher Leiter für den Damenbereich zuständige Matthias Schneider. „Ich denke, dass wir eine gute Lösung gefunden haben – Christian Mierswa ist genau der Richtige für diese Aufgabe.“ Schneider erzählt, dass er den jetzt 29-jährigen B-Lizenzinhaber schon „länger auf dem Schirm“ hatte und dass ihm dessen Engagement bei seinem jetzigen Verein, dem TuS Bremen, stets imponiert habe. „Wie der dort seit Jahren arbeitet, hat uns überzeugt.“

Christian Mierswa zeichnet in der vierten Saison für die Damen des Vereins aus der Gemeinde Ense verantwortlich und ziert mit seiner Mannschaft aktuell den Sonnenplatz in der Kreisliga A Lippstadt-Soest – mit zwei Punkten Vorsprung auf Verfolger TuS Belecke, der bislang jedoch ein Spiel weniger ausgetragen hat. „Wir sind in unserer Klasse so etwas wie Bayer Leverkusen in der Bundesliga – drei Mal in Folge war es am Ende nur Platz zwei, diesmal wollen wir endlich Meister werden“, sagt Mierswa in der Hoffnung, sich mit dem Titelgewinn vom TuS Bremen verabschieden zu können.

Während SVÖ mit der Verpflichtung von Christian Mierswa die Potthoff-Nachfolge klären konnte, bleibt der Co-Trainerposten (derzeit Mario Gersdorf) vakant. „Aber auch hier finden wir eine Lösung – wir arbeiten daran“, so Matthias Schneider.

free vector

Please select the social network you want to share this page with:

We like you too :)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec tincidunt dapibus dui, necimas condimentum ante auctor vitae. Praesent id magna eget libero consequat mollis.

WEITERE NEWS
free vector