SVÖ AKTUELL

SV Oesbern e. V. die offizielle Website

29

Mai 2017

Bitteres 0:4 beim Absteiger zieht Oesbern II in die Kreisliga – Landesliga-Damen des SVÖ gewinnen letztes Saisonspiel.

Bezirksligist SV Oesbern II mussten sich gestern Richtung Kreisliga verabschieden, nachdem man die eigene Partie bei Absteiger SG Vorhalle mit 0:4 (0:1) verloren hatte und sich Kellerrivale anschließend durch ein 5:0 gegen Holzwickeder SC II retten konnte.

Entspechend groß war die Enttäuschung bei den Schützlingen von Jens Höhle. „Ich kann den Mädels noch nicht einmal einen Vorwurf machen“, sagte der SVÖ-Coach und fügte hinzu: „Aber das ist eine ganz junge Truppe, die kann und muss noch viel lernen.“ Oesbern geriet kurz vor der Pause in Rückstand, vergab dann aber durch Stina Lange den Ausgleich. „Direkt danach gab es den Doppelschlag zum 0:3 – das war’s“, so Höhle.

Wenigstens Oesberns Erste durfte zum Landesliga-Ausklang feiern – das 3:2 (1:1) beim SC Union Bergen war noch einmal ein Glanzlicht. „Das war ein schöner Abschluss“, sagte Marcus Potthoff nach seinem letzten Einsatz als SVÖ-Trainer und freute sich über eine gute Vorstellung seiner jetzt ehemaligen Schützlinge. Dabei verdiente sich vor allen Dingen Tanja Schröder ein Fleißkärtchen – nicht nur, weil sie zwei Tore erzielte (1:1/45., 3:2/70.) und zudem weitere gute Chancen hatte, „sondern auch, weil sie unermüdlich geackert hat“, lobte Potthoff.

free vector

Please select the social network you want to share this page with:

We like you too :)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec tincidunt dapibus dui, necimas condimentum ante auctor vitae. Praesent id magna eget libero consequat mollis.

WEITERE NEWS
free vector