SVÖ AKTUELL

SV Oesbern e. V. die offizielle Website

30

Okt 2017

Holin und Gerl sichern SVÖ wertvollen Punkt in Finnentrop – Landesliga-Team vom Habicht befindet sich weiter im Aufwind.

Schlussphase auf Augenhöhe

Marcus Potthoff, Trainer des SVÖ, konnte mit dem 2:2 beim Westfalenliga-Absteiger gut leben. „Es war sicherlich ein glücklicher Punktgewinn, aber wir haben ihn uns in den letzten 20 Minuten verdient“, so der Coach.

In Durchgang eins verteidigten die Gäste mit „Mann und Maus“ gegen klar überlegene Gastgeber, aber ein Treffer gelang ihnen nicht. In Durchgang zwei wollte der SVÖ etwas offensiver agieren, aber ehe man sich versah, lag man mit 0:2 hinten. „Danach war es aber ein Spiel auf Augenhöhe“, berichtete Marcus Potthoff.

Zunächst verwertete Anna Holin einen feinen Pass von Laura Hartmann zum Anschluss (74.), vier Minuten später nutzte Mary Gerl ein Durcheinander in der Finnentroper Abwehr zum Ausgleich. Torhüterin Romina Lützen hielt dann in der Schlussphase den Punkt fest.

 

SV Oesbern: Lützen; Hartmann, Lea Roland, Kamlah Alakmeh (68. Schulz), Gerl, Pacha, Rennebaum (62. Söde), Maurer, Katrina LoPresti (46. Amirah Alakmeh), Schober, Holin.

Tore: 1:0 (47.), 2:0 (65., Foulelfmeter), 2:1 (74.) Holin, 2:2 (78.) Gerl.

free vector

Please select the social network you want to share this page with:

We like you too :)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec tincidunt dapibus dui, necimas condimentum ante auctor vitae. Praesent id magna eget libero consequat mollis.

WEITERE NEWS
free vector