SVÖ AKTUELL

SV Oesbern e. V. die offizielle Website

05

Mrz 2018

1. Damen gelingt Befreiungsschlag im Abstiegskampf Frauenfußball: 4:2-Auswärtssieg gegen Topteam Eintracht Dorstfeld.

Bei den Landesliga-Fußballerinnen des SV Oesbern hat die Hoffnung auf den Klassenerhalt neue Nahrung erhalten. Das Team vom Habicht gewann gestern beim Spitzenteam von DJK Eintracht Dorstfeld.

„Das war aufregender Nachmittag“, berichtete SVÖ-Trainer Marcus Potthof nach dem 4:2 (1:1)-Husarenstreich in Dortmund. „Wir haben eine tolle Leistung gezeigt und verdient gewonnen.“ Dabei musste er mit Dana Rennebaum (verletzt), Kamlah Alakmeh (krank), Lea Roland (gesperrt) und Julie Schober (beruflich verhindert) kurzfristig auf vier Spielerinnen verzichten.

„Aber die Mannschaft hat das klasse aufgefangen“, so Potthoff. Vor allem Madleen Nölke und Amirah Alakmeh zeigten gegen die Dorstfelder Sturm-Asse eine blitzsaubere Leistung. Zweimal konnten die Gastgeber die SVÖ-Führung ausgleichen. Athanasia Skoupra legte zum 3:2 nach, und als die gerade eingewechselte Steffi Mertens auf 4:2 erhöhte, war die Partie gelaufen (79.).

DJK Eintracht Dorstfeld – SV Oesbern   2:4 (1:1)

SV Oesbern: Lützen; Nölke, Topalli (77. Mertens), Justine Schulz (90. Söde), Hartmann, Amirah Alakmeh, Risse, Maurer (61. Preuss), Schröder, Holin, Skoupra.

Tore: 0:1 (17.) Topalli, 1:1 (40.) Har-peng, 1:2 (54.) Skoupra, 2:2 (67.) Harpeng, 2:3 (69.) Skoupra, 2:4 (79.) Mer-tens.

free vector

Please select the social network you want to share this page with:

We like you too :)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec tincidunt dapibus dui, necimas condimentum ante auctor vitae. Praesent id magna eget libero consequat mollis.

WEITERE NEWS
free vector