SVÖ AKTUELL

SV Oesbern e. V. die offizielle Website

11

Nov 2014

Interview mit Christian Behme, Trainer 2. Herrenmannschaft

Oesbern. Ein guter Start für die 2. Herren Mannschaft des SVÖ, die in der Kreislisga C-Ost spielt und nach Jahrelanger Tristest im unteren Tabellendrittel der Liga, jetzt in der Spitzengruppe vetreten ist.

SVÖ-News sprach mit dem Trainer der 2. Herren Mannschaft, Christian Behme, der  alle Jugendmannschaften des SVÖ durchlief und danach  in der 1. Mannschaft spielte. Nach einem Gastspiel in Deilinghofen seit 1 1/2 Jahren für den SVÖ als Trainer tätig ist.

SVÖ-News: Christian, was sind die Ursachen der derzeit guten Tabellensituation, mit dem aktuell 4. Platz in der Liga ?

Christian Behme: Die Ursachen für den aktuellen guten Tabellenstand sind, dass wir die Dinge, die wir im Training andauernd versuchen einzustudieren, Kurzpass und so wenig Ballkontakte wie möglich, im Spiel gut umgesetzt werden und uns das sehr kompakt und spielstark macht.

SVÖ-News:  redet die Mannschaft oder sogar der Trainer über einen evtl. Aufstieg in die Kreisliga B, oder ist das Thema völlig Tabu ?

Christian Behme: Das Thema ist nicht völlig Tabu, aber wir sind auch Realisten. Nur wenn wir von Verletzungen verschont bleiben und weiter konzentriert im Training arbeiten, haben wir eine gute Chance oben dran zu bleiben. Als Ziel habe ich mit der Mannschaft vor der Saison ausgemacht, das wir unter die ersten Fünf kommen wollen und zurzeit sind wir auf einen sehr guten Weg, was mich auch sehr stolz macht.

SVÖ-News:  Wie groß ist die Kaderstärke und wie funktioniert die Zusammenarbeit mit dem neuen Trainer der 1. Mannschaft, Andreas Kowol?

Christian Behme: Der Kader umfasst zurzeit ca. 20 Spieler. Die Zusammenarbeit mit Andreas Kowol bereitet mir große Freude. Wir schätzen uns und arbeiten sehr harmonisch zusammen. Das kommt den beiden Seniorenmannschaften sehr zu Gute.

SVÖ-News: Hat der aktuelle Aufschwung der 2. Mannschaft auch was mit dem Neuen Kunstrasen zu tun ?

Christian Behme: Der neue Kunstrasen spielt auf jeden Fall, für die Kadergröße, eine Rolle. Es ist schon schön, das man nicht wie in den letzten Jahren, den Leuten hinterher telefonieren muss, damit man 11 Leute fürs Spiel zusammenbekommt. Aufschwung für den guten Tabellenplatz haben andere Gründe.

SVÖ-News: Was bedeutet aus Deiner Sicht der neue Kunstrasenplatz für die Zukunft des SVÖ ?

Christian Behme: Aus meiner Sicht hätte der SVÖ ohne einen Kunstrasenplatz nicht mehr lange überleben können. Was hier passiert ist, zeigt mal wieder, wie stark die SVÖ Familie ist und ich bin stolz ein langjähriger Teil dieser Familie sein zu dürfen. Wenn wir in den nächsten 1 bis 2 Jahren weiter so gut im Seniorenbereich aufgestellt bleiben, dann sehe ich eine tolle Zukunft und würde mich freuen, die Erste in der A-Liga und die Zweite in der B-Liga spielen sehen zu können und die Damen natürlich auch wieder in der Landesliga!

SVÖ-News: letzte Frage !  Verrate uns das Geheimnis deiner legendären weiten Einwürfe ?

Christian Behme: Das ist eine sehr gute Frage!  Ich kann sie einfach!
Ich habe in meiner Jugend einfach mal angefangen sie zu trainieren, ohne zu wissen, dass ich mir irgendwann mal einen Namen damit machen würde. Ich bin sehr stolz darauf sie zu können und somit auch schon viele und wichtige Tore damit vorbereitet zu haben!

SVÖ-News: Vielen Dank für das Gespräch und noch viel erfolgt beim SVÖ

 

 

free vector

Please select the social network you want to share this page with:

We like you too :)

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Donec tincidunt dapibus dui, necimas condimentum ante auctor vitae. Praesent id magna eget libero consequat mollis.

WEITERE NEWS
free vector